NordNerds August-Rückblick 2017

Es ist September! Und damit ist irgendwie die Sommerzeit vorbei. Der meteorologische Herbstanfang tut sein übriges mit regen, Hochnebel und kühlen Temperaturen. Perfekte Bedingungen um den August und seine heißen Sommertage Revue passieren zu lassen. Es gab viele schöne Sommergeschichten aus dem Norden im letzten Monat, die ihr an diesem Wochenende durchschmökern könnt. Auf geht’s!

Südschweden, Nordschweden und Schären

Schwerpunkte im August waren Süd- und Nordschweden sowie die Schären in der Ostsee. Von Schweden und Finnland aus waren viele in der Region unterwegs. Ve bringt uns in ihrem Gastartikel auf Mahtava! schöne Impressionen und Tipps von der Westküste Schwedens mit. Und Klaus von Willkommen Fernweh ist begeistert von seinem Roadtrip durch Süd- und Mittelschweden und gibt Tipps für die Anreise und Organisation.

Und so kommen wir weiter nach Norden. Anke erzählt auf Reisefeder und wie man in Stockholm in nur 25 Minuten die vorgelagerten Schären besuchen kann. Ein Sommertraum! Von der anderen Seite kommt uns Overlandtour mit dem Inselhopping durch das finnische Archipel entgegen: Turku, Pargas, Brännskär, Nagu und Jurmo – waren Jens Stationen.

Das Herz auf Brännskär - Das Café | Foto: Jens Lüdicke, Overland Tour

Das Herz auf Brännskär – Das Café | Foto: Jens Lüdicke, Overland Tour

Wusstet ihr, dass man Finnland nicht verlassen muss, um nach Schweden zu reisen? Auf Rike’s Schweden und so habe ich als Gastautor davon erzählt, dass ich Schweden in Finnland fand. Während dessen zeigt uns Arne an gleicher Stelle einen Auszug aus dem Segeltagebuch mit maritim-romantischen Impressionen aus Nordschweden. Auch auf Schweden und so verführt uns Johannes. Er war mit Hündin Tessa in Nordschweden wandern: 120 beeindruckende Kilometer entlang des High Coast Trails zogen nicht nur ihn in den Bann… Auch beim Lesen klingt die Reise sehr beeindruckend.

Fotos: Arne Gerken

Segeln in Nordschweden | Foto: Arne Gerken, Schweden und So

Johannes und Tessa in Nordschweden | Foto: Johannes ? / Alpha Image

Johannes und Tessa in Nordschweden | Foto: Johannes ? / Alpha Image

Lappland – Finnland – Russland?

Von Nordschweden ist es nur ein Katzensprung nach Äkäslompolo in Finnland. Nordetrotter war an Finnlands Nationalberg dem Pallas Tunturi in Lappland unterwegs. Lappland ist eine Gegend die wirklich Europas letzte Wildnis ist. Das schildert Michaela von Mahtava! diesmal auf dem Reisemagazin Dein Finnland.

Natur pur gibt es aber auch in Mittelfinnland zu erleben. Am oberen Ende des Päijännä in Jyväskylä war Geertje von Nordicfamily und Ihre Familie mit dem Hausboot unterwegs. Ein eine Mökki-Fahrt auf dem großen See. Eine ganz neue Perspektive, die sie auch als Video festgehalten hat.

Eine andere Reise mit Kind am Tellerrand – buchstäblich – ist der Trip von Maria-Bettina von Helsinki nach St. Petersburg und zurück über russisch und finnisch Karelien. Ich kann euch aus eigener Erfahrung sagen, dass dies eine unglaublich fassettenreiches Erlebnis ist. Auch ich bin von Finnland – visumsfrei – allerdings über den Saimaa-Kanal via Viipuri weiter nach Petersburg gefahren. Zu lesen gibt es das nicht online sondern im NORDIS Magazin (ganz frisch!)

Anmerkung: Warum Russland im NordNerds-Rückblick? Ganz einfach: Die Region Leningrad Oblast – also nördlich von St. Petersburg, war einst finnisch. Und tatsächlich ist St. Petersburg selbst mit seinen weißen Nächten eine nordische, wenn auch russische, Metropole an der Ostsee.

Wenn jemand von diesen ganzen Grenzerfahrungen nun hungrig ist, dann kehren wir mit Michaela (Mahtava!) noch in Porvoo ein. Dort hat sie das Restaurant Fryysarinranta als Tipp für uns! Vielleicht gibt es dort auch Mustikkapannukakku?

Für diese Zwiebeltürme auf der Insel Kishi | Foto: Maria-Bettina Eich

Island

Von Ost nach West: Island hält auch schöne Outdoor-Geschichten parat. Insider Reiseziele am Hotspot der Insel hat den Einblick zu den heißen Stellen Islands para. Philip Klinger hingegen tourt von Lónsöræfi über Snæfell und Askja nach Mývatn. Beide Posts sind unbedingt etwas für Naturfoto-Liebhaber. Da kann man sich kaum satt sehen. Wer selbst gerne die Motive vor der Linse (egal ob Foto oder eigener) haben möchte und eine Reise ins magische Island plant, kann sich Tipps von Bravebird holen.

Norwegen und Dänemark

Fräulein Draußen ist unterwegs gewesen in Südnorwegen. Kathrin wandert ja bekanntlich für ihr Leben gern und bringt von den Höhlen mit Meerblick am Brufjell unglaubliche Fotos mit. Toll! Im totalen Kontrast dazu stehen die urbanen Impressionen von Vany visits. Es ging als Road-Trip von Bergen über Odda nach Oslo!  Mit Couchabenteurer entdecken wir dann noch Dänemark als das entschleunigte Land.

Vanity visits Oslo | Foto: Vanessa Rappa

Vany visits Oslo | Foto: Vanessa Rappa

Musik, Musik!

Auf der kleinen Inselgruppe, den Färöer Inseln, hat sich Katharina und Henryk (Reisedepeschen) von lauten Beats und leisen Tönen verzaubern lassen. Während ich mich auf Finnweh die neue Scheibe „Frost on Fiddles“ von Frigg angenommen habe. Finnischer Folk!

Leute! Es gibt wieder viel zu lesen! Viel Norden und nochmal viel Sommer zum nachträumen. Jetzt bin ich gespannt was der Herbst bringt. Hoffentlich auch Salade nordiqueAlle vorherigen Rückblicke der NordNerds könnt ihr gerne nochmals durchblättern

Wie immer aber gilt: Habt ihr noch Links aus dem August zum Thema Nordeuropa, die wir vergessen haben? Postet sie doch bitte hier in den Kommentaren! Kiitos!

4 Kommentare

  1. geertnerin

    Hej, vielen Dank für die wunderbaren Inspirationen, ich mache mir gerade eine Bucketlist für den nächsten Sommer…. wir sind begeistert!! und ja, danke fürs Teilen unseres Artikels..im September gehts geht es weiter mit unseren Finnland Berichten.
    Geertje von der nordicfamily

    • Hehe, da bin ich schon gespannt, wie eure Finnland-Reise weiter ging.
      Aber es gibt tatsächlich immer noch so viel zu entdecken im Norden. Das merke ich auch immer wieder in den Rückblicken, wie vielfältig der Skandinavien etc. sein kann.

      Kiitos!

  2. Hallo Christine, viel zum Stöbern hier, viele schöne Anregungen, viel Futter fürs Nord-Fernweh… Und lieben Dank fürs Erwähnen!
    Liebe Grüße
    Anke von den Reisefedern

    • Hei Anke!
      Danke für den schönen Artikel! =D Insportation für viele andre ebenso. =) Musste gleich wieder vom Schärensommer träumen 😉
      Kiitos!

Und was sagst du dazu?