3 Tipps für einen finnischen Leseherbst

[Werbung: Dieser redaktionelle Beitrag kann Werbung für genannte Unternehmen enthalten, auch wenn keine Bezahlung seitens dieser Unternehmen stattgefunden hat. ]

Es ist wieder an der Zeit, dass wir es uns gemütlich machen und an so manchen nass-kalten Herbsttagen ein Buch auf dem Sofa bei einer Tasse Tee genießen. Lesestoff zum träumen nach Finnland gibt es dafür natürlich auch. Deshalb für euch drei Buchtipps, wie ihr auch den noch so grausten Tag mit Finnland-Feeling überstehen könnt.

„Fettnäpfchen in Finnland humorvoll umschifft“

Gudrun Soffker: Fättnäpfchenführer Finnland, ConBook Verlag 2019 ()

Andre Länder, andre Sitten! So ist das auch in Finnland. Es sind ja die bekannten kleinen Unterschiede, die es oft ausmachen. Und genau diese geht es in diesem kurzweiligen Buch von Gudrun Soffker. Ihre Protagonistin ist Studentin und entdeckt das doch so exotische Land im Norden in dem sie auf so manches vermeintliche Fettnäpfchen trifft und es gekonnt umschifft. Tatsächlich ist das Buch gespickt mit Wissenswertem rund um Finnland und lässt dabei keine Tabu aus. Politik, Verhaltenskodex als Gast oder Mücken. Alles wird beleuchtet und klar gestellt und sehr humorig verpackt erzählt. Tatsächlich muss man sich oft sehr bemühe nicht einfach loszulachen, weil man die ein oder andere Situation schon selbst erfahren hat. Von so mancher Anekdote können abr auch noch bewanderte Finnlandreisende etwas lernen. Nach dieser Lektüre ist man definitiv gut gewappnet für die Begegnung mit den Menschen und Gepflogenheiten in Suomi.

Im Großformat durch Finnland schmökern

Rasso Knoller, Olaf Meinhardt: DuMont Bildatlas Nr. 212 Finnland, DuMont ()

Ein Bilderbuchschmöker zum Reiseträumen. Ja, Autor Rasso Knoller kennt Finnland wie seine Westentasche und so findet sich im „DuMont Bildatlas Finnland“ die hübschesten Ecken dieses weitläufigen Landes. Mit eindrücklichen Bildern ist dieses Buch ein Art Reiseführer, der schon vor der Abreise die Gedanken mitnimmt. Vielfältig ist der Inhalt, wie gewohnt von Reiseführern, in die Regionen eingeteilt und gibt kurze Tipps, wo man denn unbedingt hinreisen sollte. Näher widmet man sich den Themen Spazieren und Wandern mit schönen Touren. Außerdem geht es um des Finnen heiße Liebe: Die Sauna ist angesagter den je. Deshalb führt das Buch den Leser auch an die neuen Orte des Geschehens. Doch immer wieder wenden sich die 124 Seiten der atemberaubenden Natur Suomis im Großformat zu. Gespickt ist dann dieses überformatige Reisehandbuch mit großen und emotionsreichen, farbenfrohen Fotos von Olaf Meinhardt, die Lust machen zu Schmökern! Eine willkommene Abwechslung, wenn einfach mal die Bilder sprechen dürfen.

Kalsarikänni

Miska Rantanen: Kalsarikänni. Vom großen Spaß, sich alleine zu Hause in Unterwäsche zu betrinken, Goldmann Verlag ()

Kein anderes Buch ist so geeignet für ein entspanntes Tête-à-Tête mit dem Sofa wie dieser Bestseller von Miska Rantanen. Das Taschenbuch beleuchtet aus vielen Blickwinkeln das wohl absurdeste und entschleunigenste Hobby der Finnen „Kalsarikänni“. Und im Idealfall befindet man sich beim Lesen dieses Buchen schon in besagter Situation – nämlich alleine zu Hause in der Unterwäsche auf dem Sofa mit einem alkoholischen Wahlgetränk in der Hand. Dabei geht Rantanen in seiner Anleitung zum Glücklichsein durch aus methodisch vor. Das Getränk und die Knabbersachen sind wichtig zu beachten, auch welche Gefahren lauern und welche wissenschaftlichen Ansätze schon untersucht wurden. Authentische O-Töne verfeinern dann das Planen des gezielten Absturzes wie ein Sahnehäubchen. Ja, ihr seht, es ist eine ernste Sache, sich sinnlos zu betrinken. Und ja, es darf alles mit einem Augenzwinkern gelesen werden. Kippis!

Mit diesen drei unterhaltsamen Tipps für den Leseherbst, wird es an so manchen trüben Herbstabend wohl nicht besonders langweilig werden. Bestimmt findet sich für jeden eine interessantes Thema, wenn nicht sogar alle drei Veröffentlichungen für echte Finnland-Fans ein Must-Have sind. Denn eines zeigt die Auswahl ganz bestimmt. Finnland hat SEHR viel zu lesen… Habt ihr eines der Bücher schon gelesen oder habt ihr noch andere Tipps?

Transparenzhinweis: Die Rezensionsexemplare wurde jeweils von den genannten Verlagen zur Verfügung gestellt. Danke!

Teile dein Finnweh:
Kategorie Musik, Buch & Film

In meinem Herzen schlägt eine Leidenschaft, die mich seit meinen Teenager-Tagen nicht mehr los lässt: FINNLAND. Eher ist es in all den Jahren schlimmer geworden und die Vermutung "das verwächst sich" oder "es ist nur eine Phase" lässt sich auch nicht mehr anbringen. Also blogge ich mir nun das Finnweh von der Seele und hoffe auf amüsierte und interessierte Leser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Pflichtfeld nach DSVGO.

*

Ich bin damit einverstanden, dass beim Hinterlassen eines Kommentars über dieses Formular, mein Name/Pseudonym, E-Mail, IP-Adresse und der Inhalt gespeichert werden. Mir ist bekannt, dass ich detaillierte Informationen zur Speicherung sowie Möglichkeit der Einsicht meiner Daten auf der Website, in der Datenschutzerklärung nachlesen kann.