Mit Stil durch Herbst und Winter

Es kommt der Herbst und auch der Winter mit großen Schritten. Noch haben wir in deutschen Gefilden ja noch recht moderate Temperaturen und auch in Finnland stellt sich der Sommer noch ein bisschen ein, aber in spätestens vier Wochen werden wir den Herbst in der Luft riechen. Es wird also Zeit mal zu sehen, wie man stilvoll durch den Herbst und Winter gehen kann. Da in Suomi die Wetterlage oft vorher schon frischer ist, findet man gerade dort schöne funktionale Kleidung, die dabei auch noch gut aussieht. Aber nicht nur optische Schmankerl wird es geben, auch Musikalisches möchte ich euch zeige, das euch den richtigen Soundtrack für die kühlen Tage gibt.

In Herbst gehüllt

Jetzt ist es wieder an der Zeit da Herbst/Winter-Kollektionen beworben werden und mir ist in diesem Jahr eine ganz tolle Kollektion von Gudrun Sjödén* aufgefallen. Die schwedische Designerin macht normalerweise sehr bunte Entwürfe. Meist traditionell angehaucht. Ein bisschen Ethno-Look ist oft mit drin und so kombiniert sie Muster, Streifen und Punkte in leuchtenden Farben. Ganz meinen Geschmack trifft dies meist nicht, auch wenn ich die Sachen immer schön und gelungen fand. Meine Grundfarbe ist und bleibt einfach schwarz.

Umso mehr habe ich mich an der HW2015-Kollektion erfreut. Nicht nur, dass Gudrun einen Blick auf die anderen skandinavischen und nordischen Ländern wirft und sich inspirieren lässt, auch die Farbwelten passte sie und ihr Designerinnen-Team toll an die landestypischen Schattierungen an.

Die Stoffe sind aus biologischer Herkunft und auch die Verarbeitung ist nach fairen Maßstäben geschehen. Daher kommt es, dass die Kleider oft ein bisschen teurer sind, aber die Qualität überzeugt. Ein Gudrun Sjödén-Stück hat man nicht nur für eine Saison, sondern es begleitet einen ein Stück im Leben. Und das merkt man nicht nur in der erwähnten Qualität. Auch die Schnitte und Muster sind recht zeitlos und kaschieren das ein oder andere ungewollte Pölsterchen, ohne dass man gleich wie ein Sack Kartoffeln aussieht.

Da war es quasi sehr nahe liegend, bei der Motive- und Schnittsuche bei traditionellen Formen des jeweiligen nordischen Landstrichs zu bleiben. Jetzt kommt nämlich Finnland ins Spiel. Mir ist besonders die Linie ins Auge gefallen, die von Finnlands unbändiger Natur, dem Farbenspiel der finnischen Wälder inspiriert war. die Farben sind gedeckter und dennoch toll kombinierbar. Die Linie „Finnland“ besteht im Hauptteil aus drei dominierenden Farben, die sich durch alle 8 Kleidungsstücke zieht. Schwarz, Blau/Petrol und ein gedecktes Pink. Aber nicht, nur die Farben sind untereinander ein harmonischer Match, auch die Muster sind aufeinander abgestimmt und sind so unglaublich gut getroffen finnisch. Das verbindende Element ist das Tuch „Minna“, das alle angewandten Muster und Details in sich birgt.

Ich muss an dieser Stelle auch den Mut der Designer hoch halten. Finnland hat mit Marimekko & Co. sehr sehr gute Designer in Form und Stoff. Hier wurde tolle Arbeit geleistet, denn es sieht sehr originär und nicht im geringsten etwa kopiert aus. Besonders fällt dies an dem an Herbstblätter erinnernde Muster „Pirjo“ auf.

sjödenkollektionhw151. Strickjacke 134,- Euro | 2. Wolltuch „Minna“ ab 44,- Euro | 3. Wickelkleid „Minna“ 109,- Euro | 4. Blusenjacke „Minna“ 112,- Euro | 5. Tunika „Pirjo“ ab 84,- Euro | 6. Shirt „Pirjo“ 56,- Euro | 7. Tunika „Sari“ 109,- Euro

Für Herbstwetter kein Durchkommen.

Eine weitere finnische Empfehlung für den Herbst muss ich noch Aussprechen. Aus Nokia kommen nämlich nicht nur Handys und Winterreifen sondern auch Gummistiefel. Wenn mich nicht alles täuscht, dann hat das sogar alles den gleich Ursprung (da dürft ihr mich aber gerne verbessern). Dass Gummistiefel mittlerweile auch Modeartikel sind haben wir mit Sicherheit den Skandinaviern und Nordlichtern zu verdanken. Die sind nämlich ganz praktisch ganz oft mit den Gummitretern unterwegs und dabei immer genau an die Situation angepasst.

Irgendwann kam wohl einer darauf, nicht nur Kindergummistiefel bunt zu machen, sondern auch Drucke und Farben in die Gestaltung der sonst eher funktional-schwarzen oder tarnfarben-grünen Stiefel einfließen zu lassen.

Nokian-Footwear,-Julia-Lundsten,-Loose-Leg,-Black-Petrol,-129-EUR,-Cool-Standard-PR-smalljpg

Nokian Footwear (Julia-Lundsten) LooseLeg, Black-Petrol | 129,- EUR | Foto: Cool Standard PR

Doch Nokian Footwear – eigentlich ein altes Traditionsunternehmen – treibt diesen Gedankengang noch etwas weiter und so entstehen nicht nur modisch aufgepeppte Gummistiefel mit trendigen Farben für Festivalgänger. Es entstehen besonders gelungene Modelle die kaum mehr an einen Gummistiefel für den Alltag erinnern – und doch sind es Gummischuhe.

Der Clou ist der, dass das Material und auch besonders die Sole, natürlich die Eigenschaften eines durchaus Herbst tauglichen Gummistiefels haben, sie aber aussehen, als ob sie reine Modeschuhe wären. Welch kluge Idee. Und für den Winter gibt es das dann auch noch gefüttert. So bleiben die Füße bei Regen, Matsch und Schnee schön trocken und warm und noch dazu sind die Schuhe super leicht zu reinigen.

Mit anderen Worten: Elegante Schlechtwetter-Schuhe aus Finnland! 😉

www.nokianjalkineet.fi
facebook.com/NokianFootwearDeutschland

Nokian Footwear (Julia Lundsten) Ankle Wedge, Petrol | 129,- EUR | Foto: Cool Standard PR

Nokian Footwear (Julia Lundsten) Ankle Wedge, Petrol | 129,- EUR | Foto: Cool Standard PR

Hört ihr das Herbstgefühl?

Eine ausführlich Besprechung der Platte  folgt, aber schon im Lauf des Jahres hat sie bereits die  Single „Vaiheet Voureksi Kasaantui“ ausgekoppelt. Wer noch mehr von ihr entdecken will, der darf den Spotify-Player gerne anwerfen. ;)Zum Abschluss gibt es noch einen kleinen Teaser, denn ich hab jetzt schon den Soundtrack für den Herbst. Laura Moisio wird am 11. September ihr neues Album „Ikuinen Valo“ veröffentlichen. Ich bin ganz persönlich echt Fan von der Finnischen Sängerin mit dem phantastischen blonden Lockenkopf. Ihre Musik ist so finnisch schlicht und doch so fassettenreich.

Ganz beschwingt freue ich mich, euch meine Herbst-Findlinge zu zeigen. Vielleicht habt ihr ja Lust, eure Highlights mitzuteilen? Der Herbst und bei Weitem auch der Winter hat ja noch lange nicht begonnen und vermutlich werde ich euch noch das ein oder andere Fundstück ans Herz legen.

T:Tine

 

Kategorie Kunst & Design, Musik, Buch & Film

In meinem Herzen schlägt eine Leidenschaft, die mich seit meinen Teenager-Tagen nicht mehr los lässt: FINNLAND. Eher ist es in all den Jahren schlimmer geworden und die Vermutung "das verwächst sich" oder "es ist nur eine Phase" lässt sich auch nicht mehr anbringen. Also blogge ich mir nun das Finnweh von der Seele und hoffe auf amüsierte und interessierte Leser. Buy Me a Coffee

4 Kommentare

    • Hei Tarja, das muss ich mir mal in Ruhe anhören, aber die ersten Klänge waren schon mal gut! 😉
      Danke für den Tipp. Neue Musik find ich immer schön zu entdecken.

      T:Tine

  1. Pingback: Laura Moisio - "Ikuinen Valo" (CD & LP) » finnweh!

  2. Pingback: Mein nordisches Herbstoutfit mit Gummistiefel » finnweh!

Und was sagst du dazu?