Punajuuri-sinihomejuustokeitto (Rote Beete-Blauschimmelkäse-Suppe)

Wenn der Herbst kommt, gefallen uns nicht nur die bunten Blätter an den Bäumen, auch ist es Suppenzeit und damit kommt die Farbe auf den Tisch. Die Kombination von erdig-fruchtiger roter Beete und dem würzigen Geschmack des Blauschimmelkäses ist mir bei meiner letzten Reise nach Finnland öfter untergekommen. Also lasst uns uns Suppe kochen – dieses Rezept ist total simpel und lecker!

Zutaten

600 GrammRote Beete (gerne auch vorgekocht)
1 mittlereKartoffel
1Zwiebel
ca. 1 LiterGemüsebrühe
75 GrammBlauschimmelkäse (ohne Rinde)
Raspöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

So einfach die Zutatenliste der Rote Beete-Suppe ist, so easy geht die Zubereitung

  1. Kartoffeln und rote Beete Schälen und würfeln. Ihr tut euch einen gefallen, wenn ihr vorgegarte rote Beete verwendet. Außerdem die Zwiebeln klein schneiden
  2. In einem Topf schwitzt ihr dann die Zwiebeln zusammen mit den Kartoffeln und den rote Beete-Würfeln und etwas Öl an. Wenn ihr vorgegarte rote Beete verwendet, gebt ihr diese etwas später dazu
  3. Nach einiger Zeit bedeckt ihr das Gemüse mit der Gemüsebrühe und kocht das Gemüse gar
  4. Jetzt wird die Suppe gründlich durchgemixt und der Käse hinzu gegegeben.
  5. Noch einmal kurz auf dem Herd erwärmen, damit der Käse schmilzt und dann servieren. Zum Dekorieren darf gerne ein Klecks Joghurt auf den Teller gegeben werden.

Nicht nur als Suppe, sondern auch als Puuro beispielsweise hat die Mischung überzeugt.

Kategorie Leckeres, Rezepte

In meinem Herzen schlägt eine Leidenschaft, die mich seit meinen Teenager-Tagen nicht mehr los lässt: FINNLAND. Eher ist es in all den Jahren schlimmer geworden und die Vermutung "das verwächst sich" oder "es ist nur eine Phase" lässt sich auch nicht mehr anbringen. Also blogge ich mir nun das Finnweh von der Seele und hoffe auf amüsierte und interessierte Leser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Pflichtfeld nach DSVGO.

*

Ich bin damit einverstanden, dass beim Hinterlassen eines Kommentars über dieses Formular, mein Name/Pseudonym, E-Mail, IP-Adresse und der Inhalt gespeichert werden. Mir ist bekannt, dass ich detaillierte Informationen zur Speicherung sowie Möglichkeit der Einsicht meiner Daten auf der Website, in der Datenschutzerklärung nachlesen kann.